Cynthia Nickschas & Friends im Mauerwerk

Wow, was für eine Stimme, die die kleine Sängerin ins Mauerwerk bringt. Cynthia Nickschas sprüht vor Energie und überzeugt mit ihrer Band vollkommen.

Gestartet als Straßenmusikantin wurde sie von Konstantin Wecker entdeckt und im Handumdrehen in seine Konzerte integriert. Sie tourten gemeinsam  durch Deutschland und Wecker produzierte gleich ein ganzes Album mit ihr unter dem Titel „Kopfregal“. Ihre Texte passen sehr gut zu Weckers politischem Anspruch. Sie ist eine Querdenkerin und geizt in ihren Songs nicht mit ihrer unangepassten Sprache und frechen Inhalten. Sie zweifelt, sie hinterfragt, das ist selten in der gleichgültigen Gesellschaft, die sie anprangert. Man spürt ihre Ehrlichkeit und Offenheit und empfindet sofort Sympathie für sie und ihr Ansinnen.

Dazu kommt ihre Stimme – rauchig, rau, ausdrucksstark – einfach tief beeindruckend.