Özcan Cosar in der fast ausverkauften Stadthalle

Beste Stimmung und ein ausgelassenes Publikum bereiten den Teppich für einen tollen Auftritt...

Gestern war was los in der Stadthalle in Herrenberg… nur wenige Sitze waren unbesetzt und die Stimmung war großartig. Özcan Cosar hat sein Publikum wie immer fest im Griff und scheut nie den direkten Austausch mit seinen treuen Fans. Jeder Zwischenruf wird aufgegriffen und in einen Gag verwandelt. Nie gibt er das Ruder aus der Hand und die Zuschauer danken ihm das mit viel Gelächter und Beifall.

Özcan erzählt aus seiner Kindheit und Jugend, geht geschichtlich und historisch weit zurück und hält seinem Publikum den Spiegel vor. Viele sehen ihre eigene Jugend vor sich und erkennen sich in Cosars Erzählungen wieder.
Ob er sich an Unterhaltungen mit seinem Vater erinnert, oder den Aberglaube der verschiedenen Kulturen gegenüberstellt. Am Schluss steht da immer eines im Raum: Egal ob Türke, Deutscher, Grieche, Albaner, Italiener, Chinese, Spanier, usw…. wir haben doch einfach alle unsere Macken und Laster und es lohnt sich nicht diese gegeneinander aufzurechnen. Wir müssen uns zusammen tun und unsere Vielfalt geniessen!!

Nach der Vorstellung sieht man, dass seine Fans ihn dafür lieben, wenn man die Menschentraube um Özcan Cosar anschaut, die über eine Stunde geduldig auf ein Foto oder ein kurzes Video mit ihm warten.