Alain Frei – der Schweizer Comedystar im Mauerwerk

Denkt man an die Schweiz, dann fallen einem nicht unbedingt zuerst die Comedians ein. Der Newcommer Alain Frei, der als TV- und YouTube-Star bereits die Erfolgsdecke durchbrochen hat, belehrt sein Publikum im Mauerwerk eines Besseren. Der Schweizer hat es voll drauf. Er sagt von sich selbst, dass er kein Typ für den Krieg ist, er wurde zwar in einem Land erzogen, in dem es noch eine Volksarmee gibt und jeder nach dem Wehrdienst seine Waffe nach Hause nehmen darf, aber Kriege führen die Schweizer keine. Selbst als Arzt oder Polizist würde er sich als nicht geeignet sehen – es ist einfach was er kann – er ist halt ein ziemlich witziger Typ!

Das Herrenberger Publikum durfte Versuchskaninchen sein für sein neues Programm „Mach dich Frei“. Dabei gab es viele Gags, die die Besucher zum Brüllen fanden und einige wenige, die ev. aus dem Programm wieder gestrichen werden.

Als Schweizer hat Alain Frei versucht einigen für ihn unverständlichen Sprichwörtern auf den Grund zu gehen. So bleibt es ungeklärt, woher Sprüche kommen, wie „das Kind ist in den Brunnen gefallen“. Mal abwarten, ev. kommen wir ja noch drauf.