„Alte Mädchen“ im Mauerwerk zur Vorpremiere

Da sind wir mächtig stolz im Mauerwerk! Anna Bolk, Jutta Habicht, Ines Martinez und Sabine Urig haben sich die Herrenberger Location ganz gezielt für die Vorpremiere ihres neuen Stücks ausgesucht. Erst in einer Woche geht es dann zur offiziellen Premiere ins Theaterhaus nach Stuttgart.

Bis auf ein paar kleine Hänger war es bereits eine perfekte Show. Das Ziel, dass sich vier Kabarettistinnen mit hervorragenden Singstimmen und kreativem Story-Output zusammen tun um ein gemeinsames Abendprogramm auf die Beine zu stellen, wurde zu 100% erreicht.

Natürlich ging es um die Frau im Alter. Alle vier haben „die besten Jahre“ hinter sich – so denkt man – aber da wurde das Publikum eines Besseren belehrt. Die Mädels kommen in ihrem Alter erst so richtig in Fahrt. Da geht es um Beruf, körperliche Leistungsfähigkeit, Tanz- und Lebensgefühl und selbstverstgändlich auch um Sex. Da unterscheiden sich die vier schon etwas. Und sie schaffen es offen über ihre Sehnsüchte, Erfahrungen, Ängste und Aktivitäten zu reden. Dabei machen sie auch vor einem summenden und befriedigenden Dildo nicht Halt. Beste Unterhaltung bieten auch die Geschichten und Songs zu Falten, Besenreiser und Menopause und sie stellen dann fest, dass selbst daran wieder mal die Kerle schuld sind.