Dacia Bridges bringt Emma Lanford ins Mauerwerk

Was für ein Abend !!

Sie singt nicht nur gut, sondern sie sieht auch noch fantastisch aus. Emma Lanford besuchte auf ihrer Tour durch Deutschland das Mauerwerk. Eine Bühnenpräsenz ohne Gleichen. Sie bringt die Gäste im Mauerwerk zum Tanzen und mischt sich locker und lässig unter ihr Publikum. Sie singt und tanzt vor der Bühne – ein echtes hautnah Erlebnis, wie wir es im Mauerwerk bisher nur selten erleben durften.

Dacia Bridges begeisterte mit ihrer Band vom ersten bis zum letzten Stück an diesem Abend. Die Herrenberger Fangemeinde kam voll auf ihre Kosten, denn die Formation mit Ralf Botzenhart (Bass), Gabriel Holz (Gitarre) und Jens Kreig (Schlagzeug) ist ein hervorragend eingespieltes Team und sorgt dafür, dass in der zweiten Hälfte des Soul- und Rockabends keine Besucher mehr auf ihren Stühlen saßen.