David Blair von Vancouver ins Mauerwerk

Man spürte bei jedem Satz und bei jedem Stück die Wurzeln aus der kanadischen Großstadt Vancouver. David Blair der sympathische Liedermacher begeisterte die Gäste im Mauerwerk durch seine natürliche, witzige und kreative Art. Seine Erzählungen aus einer lockeren Mischung aus deutschen und englischen Wortfetzen ließen ihn schnell zum Kumpel, zum Freund werden.

Liebeslieder von verschmähter Liebe und dem „Ende einer dreimonatigen Langzeitbeziehung“ motivieren David Blair seit Jahrzehnten zu immer neuen Liedern mit persönlichen Erlebnissen und tiefgreifenden Gefühlen. Das bringt der nette Kerl mit seiner Stimme, Gitarre und Klavier hervorragend rüber und landete beim Publikum einen Beifallssturm nach dem anderen.