Drei Freunde suchen den Mörder im Mauerwerk

Eine Literaturlesung der besonderen Art konnten die Gäste im Mauerwerk erleben. Der Krimiautor Rainer Imm holte sich für die Präsentation seines Krimis „Spitzbergmörder“ den Comedian Udo Zepezauer und den Gitarristen Bernhard Mohl auf die Bühne.

Bernhard Mohl sorgte für die musikalische Stimmung und unterstützte so eindringlich die jeweilige Atmosphäre des Romans. Imm und Zepezauer lasen abwechselnd aus dem Roman und spielten damit auch gleichzeitig die einzelnen Rollen der Krimifiguren. Durch die langjährige schauspielerissche Erfahrung von Udo Zepezauer, wurde die Lesung schon fast zum gespielten Theaterstück auf der Mauerwerk Bühne.

Auch verstand es das Trio auf beondere Art und Weise die Zuschauer im Mauerwerk fest in das Stück mit einzubinden. Sehr schön auch der regionale Bezug zu Tübingen, Lokalitäten, Strassen und Plätze die man in Tübingen kennt spielten immer wieder eine Rolle im Tübinger Krimi.

Selbstverständlich geht es in dem Roman von Imm auch um Mord und Totschlag, viel Blut und Grausamkeit – sonst wäre es ja kein richtiger Krimi. Rainer Imm, eigentlich Unternehmensberater, schreibt gerade an seinem vierten Krimi. Lassen wir uns überraschen, ob wir wieder in den Genuss der drei Freunde bei der Präsentation im Mauerwerk kommen dürfen.