James Geier Trio – sanft, soulig, rockig im Mauerwerk

James Geier, Martin Meixner, Christoph Scherer ... ein unvergessliches Trio im Mauerwerk in Herrenberg.

Alte Stücke, neue Stücke, fremde Stücke, das war ein erlebnisreicher Abend. Drei echte Profis machen Musik, singen und bewegen nicht nur sich selbst sondern vor allem das begeisterte Publikum.

James Geier, kein Unbekannter aus dem Gäu, gebürtig in Altingen, brachte nicht nur seine Jugendfreunde und ehemaligen Lehrer mit ins Mauerwerk, sondern füllte den Raum bis auf den letzten Platz mit gut gelaunten Fans.

Die überzeugenden „Liedermacher“ präsentierten ein breites Programm von stimmungsvollen Stücken über soulige und rockige Titel bis hin zu Interpretationen mit starkem amerikanischem Einschlag. Gleich drei Premieren durften die Mauerwerk Besucher miterleben – Stücke, die erst in den vergangenen Stunden und Tagen entstanden sind.