Madeleine Sauveur ohne Lichterkettenmassaker im Mauerwerk

Es war ein fröhlicher Abend mit Madeleine Sauveur im Mauerwerk.

Wer möchte schon Weihnachten mit LED-Beleuchtung, wenn es um die tatsächlichen Gefühle des gemeinsamen Erlebens in der Familie und im Freundeskreis geht? Wer möchte schon seinen Partner in erotischer Stimmung bei greller LED-Beleuchtung betrachten?

Madeleine Sauveur beklagt die oft doch eher übertriebene Gefühlsduselei ebenso, wie die kalte Atmosphäre, in der wir Weihnachten inzwischen verbringen. Sind die vielen Leuchtbänder tatsächlich notwendig? Zumindest Maria und Joseph hatten weder grelle Scheinwerfer noch hell strahlende LED-Ketten für die Beleuchtung des Stalls und der Krippe.

Durch die engelhafte Instrumentalbegleitung und die gesangliche Unterstützung von Clemens Maria Kitschen wurde der weihnachtliche Rahmen noch wirkungsvoller. Beide zauberten auf der Bühne eine kritische, lustige und doch fröhliche Weihnachtsatmosphäre im Mauerwerk.