Martin Johnson fesselt mit Christmas Crime das Mauerwerk Publikum

Eine fantastische Besetzung für diesen Abend bot Martin Johnson mit seinem Trio Boogaloo (Ruth und Christoph Sabadino) und Jo Jung als himmlischen Geschichtenerzähler im Mauerwerk. Eine exzellente Kombination aus weihnachtlichen Jazz-Swing-Arrangements und der sonoren Schauspielerstimme von Jo Jung. Auf der einen Seite wirkte das Bühnenbild etwas kitschig auf der anderen Seite ergab sich dadurch genu die Stimmung, die zu den Geschichten, Erzählungen und hochklassigen Songs und der Stimme von Ruth Sabadino passte. Eben eine vorweihnachtliche Atmosphäre die nicht in Kitsch und Tradition stecken geblieben ist. Auch das Publiukum hatte die Chance lautstark an der Entwicklung einiger Stücke beteiligt zu sein.

Und Jo Jung erinnert:
Wer den weihnachtlichen Trubel nicht mehr ertragen kann, sollte sich mit Karl Valentin trösten, der da meinte: „Wenn die stillen Tage vorbei sind, dann wird es auch endlich wieder ruhiger“.