Martin Johnson mit bester Besetzung im Mauerwerk

Ein gigantisches Jazz-Erlebnis, das Martin Johnson mit dem Gitarristen Werner Acker, Axel Kühn am Bass und Lucas Johnson am Schlagzeug im Mauerwerk seinen Zuschauern geboten hat.

Die erfolgreiche Reihe „Martin Johnson trifft …“ ist inzwischen aus dem Mauerwerk nicht mehr wegzudenken. Die Fans sind schon lange nicht mehr nur „lokal“, sondern kommen teilweise – sogar bei Schnee – über weite Strecken zur Bühne ins Mauerwerk angereist.

Es ist immer wieder faszinierend, wie es die Musiker schaffen, ohne lange Proben und Abstimmungen gemeinsame Arrangements und technisch perfekte Stücke auf der Bühne zu präsentieren. Selbstverständlich sorgte jeder Musiker auch dafür, genügend Freiraum für eigene Ideen und Solis zu bekommen. So hatte Werner Acker auf der einen Seite die vordergründige Präsenz in vielen Stücken, auf der anderen Seite fand dann sofort auch wieder die Integration des gesamten Jazz-Teams statt.