Miras Sternenreise – Raumschiff landet im Mauerwerk

Die Volkshochschule Herrenberg brachte gemeinsam mit dem Mauerwerk eine amüsante Kindergeschichte auf die Bühne. In Topbesetzung konnte Mira, die mit ihrem Raumschiff von einem Planeten aus dem Sternensystem Mikaz auf der Erde gelandet ist um ihren kleinen Bruder Muri zu suchen, von Anfang an die Sympathie der kleinen Zuschauer gewinnen.

Die Schauspielerin Petra Fröschle-Wiesehütter, bekannt als Roxanne und Partnerin von Topas, konnte als Mira in diesem Stück komplett überzeugen. Die Kinder und Eltern waren begeistert von der spannenden und kindgerechten Geschichte. Wo, wenn nicht im Mauerwerk konnte man die Landung einer Außerirdischen Gestalt beobachten und direkten Kontakt zu ihr aufnehmen. Hervorragend, wie die Kommunikation zu Miras Eltern auf dem fernen Planeten aufgenommen wurde und der kleine Bruder dann letzendlich doch gefunden und unter Mithilfe der Energie der kleinen Zuschauer wieder zum Leben erweckt werden konnte.

Ein erfolgreicher Versuch, Kinder weg vom grossen und kleinen Bildschirm wieder hin zu erlebnisorientierter Unterhaltung zu bringen. Das Mauerwerk wird gemeinsam mit der Volkshochschule das Kinderprojekt weiter betreiben und anbieten.