Musikalische Vernissage des frischen Albums von James Geier im Mauerwerk

Darauf sind wir stolz im Mauerwerk: James Geier stellt sein pressfrisches zweites Album „To Pluck a Smile from Thin Air“ im Mauerwerk seinen Gästen und treuen Fans vor. Mit Starbesetzung presentiert der Stuttgarter – in Altingen geborene – Musiker sein neues Album. Zura Ozagnidze aus Georgien an der Gitarre, mit dem französchische Pianist Jean Pierre Barraqué, am Schlagzeug Christoph Scherer und am Bass Dirk Blümlein.

Der Singer und Songwriter überzeugt mit seiner spannenden Mischung aus Folk, Blues und Rockelementen und geht dabei auch zurück in die Klänge und Rhythmen der 90-er Jahre. Das Publikum spürt die Spielfreude und Kreativität der Musiker und lässt sich sofort anstecken von der kraftvollen Stimmung. Die gelungene Scheibe ist ab sofort im Handel erhältlich.