Paul Fogarty bringt gefühlvolle Songs ins Mauerwerk

Traumstimme aus den Traumpfaden Australiens.

Paul Fogarty begann bereits als 15-Jähriger seine eigenen Songs zu schreiben. So kamen inzwischen mehrere hundert Songs zusammen, von denen er inzwischen viele in seinen Alben veröffentlicht hat. Bei jeder seiner „Girlfriends“ lässt er sich zu 100 neuen Songs inspirieren (da kann schon etwas zusammen kommen). So erzählen seine Texte vom Leben und den damit verbundenen Höhen und Tiefen, was sich auch in seiner Musik, die immer wieder auch stark an Neil Young erinnert, deutlich bemerkbar macht.

Der Singer und Songwriter Paul Fogarty bot im Mauerwerk alles von Blues bis Folk, Rock und Pop bis zur gefühlvollen Poesie.

Sein Motto: Dream and let dream.