Pete Lincoln mit Girls, Girls, Girls im Mauerwerk

Die 10 Jahre Erfahrung als Leadsänger bei „Sailor“ und seine Zeit als Bandmitglied bei „The Sweet“ merkte man dem Pop-Künstler bei seinem Soloauftritt im Mauerwerk deutlich an. Ein echter Profi. Überzeugend, sympathisch, mit einer flexiblen Stimmgewalt und einem Repertoire, das man bei einem Musiker, der nur seine Stimme und seine Gitarre einsetzt, selten erlebt. Seine […]

Die 10 Jahre Erfahrung als Leadsänger bei „Sailor“ und seine Zeit als Bandmitglied bei „The Sweet“ merkte man dem Pop-Künstler bei seinem Soloauftritt im Mauerwerk deutlich an. Ein echter Profi. Überzeugend, sympathisch, mit einer flexiblen Stimmgewalt und einem Repertoire, das man bei einem Musiker, der nur seine Stimme und seine Gitarre einsetzt, selten erlebt.

Seine halbdeutschen, halbenglischen Sätze wurden vom Publikum hervorragend verstanden. Und die Geschichten aus seiner langen Bühnenzeit waren nicht nur informativ, sondern höchst unterhaltsam und animierten zum Zuhören und Mitsingen.

Der Auftritt im Mauerwerk im Rahmen seiner „Acoustic Tour 2015“ war ein echtes Highlight.