Uli Böttcher unterwegs im Mauerwerk

Warum treibt es Uli Böttcher jeden Tag um Mitternacht an den Kühlschrank? Er schaut auf das Haltbarkeitsdatum aller Produkte um rasch noch alles aufzuessen, was am nächsten Tag nicht mehr „essbar“ wäre.

Vor allem die Gäste in den ersten Reihen des Mauerwerks haben es nicht leicht. Schnell sind sie in eine Diskussion verstrickt, die jeweils in eine eigene neue Geschichte ausartet. Das kann lustig werden und für den jeweiligen Gesprächspartner auch mal sehr anstrengend.

Ebenso beschreibt er die Zeit, in der Paare zum ersten Mal ihren Blähungen freien Lauf lassen als neue Phase in der Partnerbeziehung – vom Verliebtsein zum vertrauten Miteinander.

Wir freuen uns schon jetzt auf seine neue Show, die er im März 2017 ins Mauerwerk bringen wird.