Wildes Holz endlich wieder im Mauerwerk

Nach dem erfolgreichen und sehr unterhaltsamen Konzert in 2015, stand das Trio wieder voll Action, Power, Sympathie und Witz auf der Mauerwerk Bühne.

Bei „Wildes Holz“ wird nicht nur geflötet, sondern mit Kontrabass und Gitarre sind die drei Topmusiker bestens ausgestattet.

Die Verfremdung und Interpretation von bekannten Stücken von Beethoven und Mozart bis Michael Jackson und Kraftwerk wurden für das Publikum faszinierend vorgetragen. Dabei spielte nicht nur die Dynamik der Musik sondern auch die aktive schauspielerische Leistung der Künstler eine Rolle.

Tobias Reisinge (Block-, Bass- und Eigenbau-Flöte), Markus Conrads (Kontrabass) und Anto Karaula (Gitarre, Mandoline) zeigten eindeutig, dass Musik nicht immer von der menschlichen Stimme lebt, sondern rein instrumental und abendfüllend einen fantastischen Sound ergeben können.