Johnson, Rubow, Mayers – drei Stars im Mauerwerk

20. Oktober 2018

Es ist schon Tradition, dass Martin Johnson immer wieder seine bundesweiten Musiker-Kontakte nutzt um echte Highlights bei seinen Konzerten im Mauerwerk auf die Bühne zu bringen. Der Berliner Christian Meyers ist da schon Stammgast in Herrenberg ein weiterer Musikerkollege war bei diesem Konzert der Drummer Oli Rubow, der laut Bassist Hellmut Hattler (ehemals Kraan) die „menschliche Schnitttelle zwischen digitalem und analogem Schlagzeug“ darstellen würde.

Aber nicht genug, war dieses Konzert im Mauerwerk auch gleichzeitig die Präsentation der neuen CD „Mind Print“, die mit Martin Johnson, Christian Meyers und Lucas Johnson produziert wurde. Extra aus Berlin angereist sind auch Celia Staffa und Stephanie Fenner, die mit ihrer digitalen Lightshow die jazzigen Klangbilder mit optischen Effekten ergänzten. Eine perfekte Komposition aus Sound und Licht.

Zurück zur Übersicht