Montagskino – Die Geschichte der Menschheit, leicht gekürzt

Schauspieler als Albert Einstein im Labor mit Planetenmobile
Mo
19.12.2220:00 Uhr
Preise
Eintritt :
8,00 €
Tickets kaufen

Deutschland (2022)
FSK: 12 Jahre
Regie: Erik Haffner
Genre: Komödie, Historie, Sci-Fi
Filmlänge: 96 Minuten

Am 20. August 1977 schickt die NASA die Raumsonde Voyager ins All. Mit an Bord: die sogennante Golden Record, ein Datenträger, auf dem das Team um Forscher Dr. Gerhard Friedle (Christoph Maria Herbst) das gesammelte Wissen der Menschheit gespeichert hat. Und tatsächlich wird die Raumsonde von einem Alien-Raumschiff gefunden. Die Tentakel-Wesen staunen nicht schlecht, als sie auf der Golden Record der NASA einen Film finden, der die Geschichte der Menschheit nacherzählt. So kommt heraus, dass selbst in der Steinzeit Fake News schon gang und gäbe waren, die griechischen Philisophen rund um Platon und Heraklit verehrt wurden wie Rockstars und die Titanic nicht wegen eines Eisbergs sank. Die Aliens sind erstaunt von der offensichtlich idiotischen Verhaltensweise der menschlichen Rasse und beschließen, dass sie verhindern müssen, dass die Menschen ihren Heimatplaneten je verlassen, um dem Rest des Universums das Chaos und Leid zu ersparen…

Die Macher der Comedy-Serie „Sketch History“ erzählen die Menschheitsgeschichte aus ihrer ganz eigenen Sicht.

 

Unser Montagskino wird unterstützt von: „Kreiszeitung Böblinger Bote“

Programmausschnitt als Video
Keine Neuigkeiten mehr verpassen
Sie möchten unsere spektakulären Veranstaltungen, neue Leckereien oder brandheiße Neuigkeiten nicht mehr verpassen? Melden Sie sich für unseren Newsletter an!
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.