Tim Becker lässt im Mauerwerk die Puppen tanzen

18. September 2021

Der Bauchredner Tim Becker lässt seine Puppen nicht nur tanzen, sondern er erweckt sie zum Leben mit Sprechstimmen und Gesang. Die Gegenstände und Figuren mit denen Becker kommuniziert, sind allesamt Mitbewohner seiner WG, die er auf der Mauerwerk Bühne aufgebaut und eingerichtet hat. Handelt es sich nun um Schizophrenie oder um ein Märchen aus 1000 und einer Nacht? Becker schafft es seine unterschiedlichen Figuren real und lebensnah erscheinen zu lassen. Das ist schon hohe Kunst, wenn die unterschiedlichsten Stimmen und Dialekte von einer Person produziert werden ohne dabei eine typische Sprechbewegung der Lippen und des Mundes erkennen zu lassen.

Tim Becker schafft es, das Abendprogramm noch mit unterhaltsamen Zaubertricks zu garnieren. Das bringt neben dem begeisterten Publikum selbst die Puppen zum Staunen.

Zurück zur Übersicht