Jazzin‘ Herrenberg 2020 – Jakob Manz Project

Wie jedes Frühjahr, findet das Herrenberger Jazzfestival "Jazzin´ Herrenberg" auch im Mauerwerk statt. Dieses Jahr wieder mit 4 Konzerten. Donnerstag bis Sonntag werden wieder tolle Musiker auf der Mauerwerk-Bühne stehen.

Mit 12 wurde er als Wunderkind gefeiert, als er höchst virtuos Jazz-Standards auf der Blockflöte spielte – danach ist der 2001 in Bad Urach geborene Jakob Manz aufs Altsaxophon umgestiegen und hat zweimal den Wettbewerb »Jugend jazzt« gewonnen. Momentan ist er Jungstudent an der Musikhochschule Stuttgart, Mitglied im Jugendjazzorchester Ba-Wü und hat schon mit Dusko Goykovich, Günter Baby Sommer und Wolfgang Schmid gespielt – eine unglaubliche Karriere!

Jakob Manz ist schlichtweg verdammt gut, bei ihm treffen sich Talent und Fleiß. Sein »Projekt« beschäftigt sich im weitesten Sinne mit Soul Jazz und Hard Bop – Herbie Hancock oder Christian Scott stehen hier Pate.

The Jakob Manz Project lebt von gegenseitiger Inspiration und Spontanität, welche im Kollektiv zum Ausdruck gebracht werden und die jungen Musiker immer wieder vor neue Herausforderungen stellt. Dabei kommt nicht nur die Qualität der einzelnen Akteure zum Vorschein, sondern auch deren kreatives Zusammenspiel. Mit sowohl treibenden afroamerikanischen Beats, als auch entspannt ruhigen Momenten, darf der Zuhörer auf ein energiegeladenes und äußerst dynamisches Erlebnis gespannt sein.

 

Es spielen:
Jakob Manz (Altsaxophon),
Hannes Stollsteimer (Piano)
Frieder Klein (Bass),
Paul Albrecht (Drums)

Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten und Mitglieder des Jazzin‘ Herrenberg e.V.

 

Kombiticket für alle Termine: „Hier buchen“

Programmausschnitt als Video

Datum

Fr, 27.03.2020, 20:00

Preis

VVK: 20,00 Euro
  erm. : 18,00 Euro
AK: 22,00 Euro
erm. : 20,00 Euro

Info

Karten erhalten Sie im Mauerwerk, an den üblichen Vorverkaufsstellen (Herrenberg: Gäubote Geschäftsstelle im Bronntor) oder online direkt über Reservix.

Mauerwerk Hindenburgstr. 22 Herrenberg Baden-Württemberg